Es ist ja weit bekannt, dass die Hundenase durchaus viel besser funktioniert, als unsere menschlichen Nasen. In vielen Berufen unterstützen Hunde ihre Menschen in ihrer täglichen Arbeit und meist sind dies ausgebildete Spürhunde. Sie sind konditioniert auf das Aufsuchen von Menschen sowie das Aufspühren von Drogen, Geld, Metall, etc. Viele Hundebesitzer gehen verschiedenen artgerechten Beschäftigungsmöglichkeiten nach und seit Jahren hat sich die Arbeit zum Aufsuchen von Menschen in vielen Hundeschulen etabliert und einige bieten auch die jagdliche Komponente der Suche an oder gehen gemeinsam in Workshops auf der Suche nach kleinen Gegenständen. Aber woher weiss man, welche Nasenarbeit dem Hund wirklich gefällt und worin er sich toll entwickeln kann? Wir bieten in Workshops 5 x 1,5 Stunden ein breites Spektrum der Nasenarbeit für Hunde und ihren Menschen an. Wir bieten regelrecht einen Schnupperkurs mit den Schulfächern

                              - Nasensuche durch Beschäftigungsmöglichkeiten

                              - Mantrailing

                              - Suche nach kleinen Gegenständen

                              - Fährte (Lebensmittel, Futter sowie Geruch (Schweissarbeit))

                              - Schleppen (Lebensmittel, Futter, etc)

 

Sobald Sie den Anfänger und breit gefächerten Schnuppertrainingskurs im Hauptfach Nasenarbeit studiert haben, wissen Sie auf jeden Fall, was Ihnen und Ihrer Fellpfote wirklich Freude macht. 

 

In den Fortgeschrittenen Kursen haben Sie dann die Möglichkeit, sich jeweils in einem Schwerpunkt festzulegen und dieses Fach bei uns weiter auszubauen in den Nasenarbeitskursen für Fortgeschrittene.

  

Hier ein paar Impressionen einer Fortgeschrittenen-Gruppe: 

Suche nach kl. Gegenständen und Mantrailing:

Fährten Legen und Schleppen Ziehen: